[Review] Masterplan – Aeronautics

Meine Power-Metal-Must-Have-Liste ist um ein weiteres Album ergaenzt worden.
Masterplan – Aeronautics aus dem Jahre 2005.

Das sonderbare an dem Album ist, dass es softer ist, als der Nachfolger MKII. Das macht die objektive Beurteilung ueber die Qualiaetet angesichts meiner aktuellen Affinitaet hin zu Speedelementen und Progressive-/Epic-Speedsachen schwer.

Das Album klingt – als Beispiel sei „I’m not afraid“ genannt wir der weichgespuelte Versuch, sich endlich mal mit nem Musikvideo auf MTV auch vor 2 Uhr in der frueh blicken lassen zu koennen.

Das Album ist nicht schlecht. Aber im Moment nicht mein Fall. Ab zu den Akten.

Anspieltip:

Advertisements

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: