Valve Steam – 1001ster Unmutsbeitrag

Da naechstes WE Superbowl ist, haben Freunde und ich direkt ne Pizza-/Zock-/MiniLAN angeleiert.

Da uns die ueblichen Verdaechtigen hier und da langweilen, haben wir uns mit einer vom GameStop gefuehrten 3-fuer-2-Aktion mit Left 4 Dead ausgeruestet.

Gut, die Installation dauert Jahre, das Spiel ist Cut und ueberhaupt ist nachts kaelter als draussen.Hamwa ja alles vorher in dutzenden Meinungen zum Spiel nachlesen koennen, ueberrascht nu also nicht.

Mich persoenlich hat eher Steam ueberrascht. Ja okay, man muss es installieren, war mir klar.Die Registrierung laeuft ebenfalls ueber dort, auch das ist logisch.

Nicht logisch erscheint mir, wieso ich fuers Spielen drauf angewiesen bin? In regelmaessigen Abstaenden kackte bei mir grade am ersten Abend Steam ab und infolgedessen auch L4D. Inzwischen scheint das erledigt zu sein – aber es bereitet mir dennoch Kopfzerbrechen. Mir ist der unmittelbare Zusammenhang zwischen beiden Sachen nicht ganz klar. L4D soll man ja auch Offline zocken koennen, also mit lokalem Host. Das duerfte interessant werden, wenn dabei dann die Verbindung zu Steam abkackt wg. nem 24h-disconnect oder weiss-der-Geier ^^

Also ist mir unklar was das soll. Ich fuehle mich mal wieder gegaengelt. Aergerlich.

Wegen solcher Sachen habe ich bspw auch Mass Effect nicht gekauft – das Spiel klang vielversprechend, aber SecuRom ist ja wohl ne Frechheit.

Aergerlich, aergerlich

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: