Die unreife Feder…

eben beim Durchstoebern gefunden:

Jahrelang schon frage ich mich, ob es tatsaechlich so ist, dass „SIE“ anders sind.

Warum auch nicht – ich bin ich, der Mittelpunkt der Welt, die Sonne dreht sich um mich und wenn ich Furze stirbt in China ein Mensch.
Ich regiere, ich herrsche, ich fuege mich, ich diene. Wuerde ich nicht sein, wuerde irgendjemand existieren? Nein.
Waere ich nicht hier, waere auch sonst niemand hier.
Das sind die Fakten.

Nun, da es so ist wie es nunmal ist, stelle ich mir irgendwann die Frage, warum „SIE“ alle anders sind.
Sind „SIE“ nur hier, um mich glauben zu machen, es gaebe eine Alternative zu dem, wie und wer ich bin? Sind „SIE“ vllt nur Abbilder meiner Selbst? Fotokopien?
Schlechte Kopien wuerde ich meinen. Grauschleier, Falten, defekter Einzug, leere Materialfaecher. Ein mieses Geraet. Und doch – die Aehnlichkeit ist zunaechst frappierend. Ein Kopf, zwei Arme, zwei Beine, ein Torso. Innen Gedaerme, Lebenserhaltungssysteme – spendiert von mir – ein tolles Kopiersystem. Aber mit Fehlern behaftet.
Wenn ich perfekt bin – also die Kroenung der Schoepfung, „SIE“ aber sind nur Nachahmungen – hier und da anders. Warum gefaellt mir dann ab und zu, was ich sehe? Warum missfaellt mir ab und zu, was ich an mir entdecke?

Nun, ich sehe „SIE“ also an, taeglich, stuendlich – manchmal auch minuetlich und sekuendlich. Ich beobachte „SIE“. „SIE“ sind anders. Zweifelsfrei. Oder sind „SIE“ nicht anders? Wenn „SIE“ es aber nicht sind – bin dann ich es? Bin ich vllt doch nicht der Mittelpunkt der Welt? Bin ich das Abfallprodukt – zusammengebastelt aus allem, was niemand sonst wollte? Eine Collage „IHRER“ Negativa?
Nun, diese Ueberlegung fuehrt mich im Kreis – einem Kreis, der sich ebenfalls um mich dreht. Also doch der Mittelpunkt.

Dann aber erkenne ich, was ich nie hatte sehen wollen. Nicht „ab und zu“ gefaellt mir, was ich sehe – nein, immer. Es ist immer nur eine Nuance. Ich bin nur die Summe von millionen Einzelheiten. Sekuendlich fuegt sich ein neues Fragment hinzu – eine neue Kopie entsteht, ein neues Mosaik passt zu mir.
Wann werde ich vollstaendig sein? Beruht die Theorie, dass eine Zahl unendlich viele Nachkommastellen haben kann einzig auf meiner Existenz? Immerhin – und soviel ist klar – ist Pi nur eine theoretische Zahl. Das fuehrt mich weiter – wenn ich also Pi bin – wozu das alles? Ich kann unendliche viele Mosaiksteinchen in mich aufnehmen, und bin doch nie vollstaendig. Welchem Zweck dient das? Bin ich die Ratte im Labor? Schaut man von oben herab und verfolgt, wie ich reagiere? Was ich tue, wie ich Entscheidungen faelle – wo ich Fehler begehe, wo ich mich inkorrekt verhalte, Menschen verletze – mich damit selbst verletze. Wenn ich ein Mosaik aufnehme, hinzufuege – erkenne ich mich ein Stueckchen mehr? Sehe ich klarer? Vllt sollte ich einmal drauf achten…

Aber das fuehrt mich weit weg – zurueck also zu „IHNEN“. Wenn also nicht „SIE“ anders sind – sondern ich bin es – und das macht Sinn, wenn ich die Summe jedes Einzelnen bilde, so unterscheide ich mich zwangslaeufig auch von allen. Sie aber sind alle gleich. Sie sind je eine Kopie, die eine Nuance von mir in sich traegt – und sonst gar nichts. Diese Nuance erkenne ich. Und ich mag sie. Natuerlich mag ich sie – sie ist ich.
Wenn nun aber alle anderen gleich sind – dann bin zweifelsohne ich anders. Vllt erklaert das, warum ich „SIE“ nicht verstehe. Vllt verstehen „SIE“ mich? Aber nein – tun „SIE“ nicht. Das immerhin weiss ich – „SIE“ wollen nicht, die anderen koennen nicht. Sie haben ihren Auftrag erfuellt – „SIE“ offenbarten mir ihre Nuance von mir – ihr Auftrag ist erfuellt. Warum gebe ich mir dann Muehe, zu verstehen, warum „SIE“ mich nicht verstehen?

Was ist dort am Rande meiner Wahrnehmung, dass ich nicht zu greifen vermag. Staendig huepft es hervor und lacht mich aus – schaue ich hin, ist es weg. Es frustriert mich. Und wieder stirbt ein Fragment, eine ganze Kolonne an Fragmenten. Um welchen Preis? Damit ich „IHNEN“ das hier aufschreiben kann? Arm. Wirklich arm.

Kacke, ich brauch ’n Drink. Moechte mir jemand sein Fragment offenbaren?

kwt

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: