Ich wuenschte, ich haette mehr Zeit gehabt…

Nein, kein Abschied, kein Nachruf – liebe Freunde, die ihr mich auch in RL kennt: Es folgt kein Requiem, kein Abgesang, keine makaberen letzten Worte, nicht die Enthuellung eines schon immer geahnten, doch nie nachweisbaren tennisballgrossen Tumors in meinem Kopf, der auf die Bereiche des Gehirns drueckt, in denen bei den Menschen Empathie, Mitgefuehl, Einfuehlungsvermoegen liegen.

Irgendwann gestern lief mir dieser Spruch ueber den Weg, und ich dachte: Wow, ein deja-vu. Doch weit gefehlt. Ein Deja-vu ist ja mehr als nur das Wiederklingen einer Andeutung eines Gedankens, den ich mal hatte.
Tatsaechlich war’s also wohl nur eine Ahnung von “ja, kenn ich…”
Urploetzlich schlug die groesse der Welt und des Universums auf mich ein, erdrueckte mich in ihrer Absolutheit, seinem unfassbaren, meinen Verstand weit ueberschreitenden Ausmass.
Immer, wenn ich diesen Gedanken habe – eine schoene Abwandlung davon ist auch: “ich wuenschte, ich haette mir die Zeit genommen” – lehne ich mich gedanklich zurueck und erfreue mich insgeheim an der Entscheidung, etwas nicht getan zu haben. Und ich frage mich nun ernsthaft: Wieso zum Henker?
Die beiden Herzen in meiner Brust streiten ja recht haeufig um den Alphaplatz an der Sonne – nicht selten liegt hier der Unterschied nur zwischen “vorm PC hocken” und “aufm Balkon hocken”. Oft liegen aber auch Welten dazwischen. Dann bin ich kurz davor, rein impulsiv Leute anzurufen und zum Sushi einzuladen. Oder auf ein Bierchen in einem Biergarten. Meisstens lass ichs. Und dann, vierzehn Tage spaeter, denke ich mir: haette ich mir mal die Zeit genommen.
Ich glaub ernsthaft, das Leben is zu schade, um es zu zwei Dritteln mit solch banalem Kram wie schlafen und arbeiten zu verbringen. Ich glaube, ich bin langsam an dem Punkt, an dem ich mir als Lehrer ein Sabbat-Jahr genehmigen wuerde. Oder als Student ein Irland-Semester. Oder als Mensch, der ich nicht bin, ein faules Jahr in Neuseeland.
Wird wohl mal Zeit fuer eine Veraenderung, einen Tapetenwechsel… Welch Glueck, dass ich derzeit umziehe ;)

Advertisements

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: