Ihre Smartcard-Rechnung (KD VI)

Kabel Deutschland hat geschrieben.

Herr Marko Geyer, laut Unterschrift „Leiter Kundenservice“. Das Schreiben ist vom 4.11.2010, man bestaetigt mein Schreiben vom 4.11.2010. Ich beginne zu verstehen, dass Kabel Deutschland gar nicht wollte, dass ich deren Scheisskarte in die Vergangenheit schicke. Die haben einfach nur keine Ahnung, wozu die Zahlen auf dem Kalenderblatt dienen. Ich kann mir direkt vorstellen, wie Herr Geyer vor meinem Schreiben sitzt, sieht auf der PC-Uhr „4.11.2010“ und glaubt, das ist heute die Zahl in Form eines Datums, die einfach alles erklaeren muss. Also knueppelt er alle Felder seiner Textbausteine, in denen [Datum] steht, mit dieser Zahl voll.
Das ergibt am Ende keinen Sinn, sieht aber immerhin symmetrisch aus. Drollig.

Inhaltlich ist’s mal was neues – Herr Geyer bedauert meine Unannehmlichkeiten. Er versichert, die Berechnung der Smartcard sei storniert und wird mir kuenftig nicht mehr berechnet werden (hint, hint!!).
Abschliessend hofft er, alle Fragen abschliessend geklaert zu haben.
Auch dieses Schreiben muendet in den „Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an“-Textbaustein.

Herr Geyer. Keinesfalls sind nun alle meine Fragen geklaert. Jetzt ist nur klar, dass ich recht habe, und ihr nicht. Naja, stimmt auch nicht. Jetzt hab ichs schriftlich. Klar war’s vorher schon.
Nein Herr Geyer, mitnichten sind nun alle Fragen geklaert. Wo bleibt die Rechnung, auf der korrekt ausgewiesen jeder Tinnef, den ihr so wahllos berechnet, wieder korrigiert ausgewiesen ist? Wo bleibt meine Entschaedigung fuer ein halbes Dutzend Einschreiben mit Rueckschein? Wo meine Entschaedigung meiner kostbaren Zeit, die ich aufwenden muss, um diese Horrorgeschichte immer und immer und immer und immer wieder neu anzufassen? Wo bleibt mal eine ernstgemeinte Entschuldigung (dazu komme ich noch…) – und vor allem: WO BLEIBEN DIE ERGEBNISSE?
Herr Geyer. Ich haette mich mit diesem Schreiben begnuegt. Ich haette entspannt auf die naechste Rechnung gewartet, waere davon ausgegangen, wenn Sie mit Ihrem guten Namen herhalten, wird das schon seinen Gang gehen. Immerhin sind Sie der Leider (*lol* – Freudsch ^^) des Kundenservice.

Leider kam dann doch alles anders…

[to be continued…]

Advertisements

Mit Tag(s) versehen:

2 Kommentare zu “Ihre Smartcard-Rechnung (KD VI)

  1. 1. Mahnung (KD VII) « manticora 15. November 2010 um 16:26

    […] ~~ undefined ~~ « Ihre Smartcard-Rechnung (KD VI) aufgelesen & aufgeschrieben […]

  2. Sat Anlage 17. November 2010 um 17:43

    Danke sehr an den Autor.

    Gruss Tina

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: