Das koennen wir leider nicht machen (KD X)

Nja war ja klar. Kaum 24h nach meiner neuerlichen Kontaktaufnahme – diesmal via E-Mail – ruft mich KD an. Das erinnert mich btw daran, dass ich die Loeschung meiner Daten beizeiten beantragen sollte o_0

Wie auch immer. Herr K*mann. (oder war’s ein Herr L*mann.? S*mann.? Keinen Schimmer mehr :/) plaudert ein bisschen mit mir, erklaert, ich habe KD ja gestern angeschrieben und ueberhaupt und blabla.
Man habe selbstverstaendlich [ja, das Wort fiel!] die Rechnung korrigiert und sogar grosszuegig [das Wort fiel nicht ^o^] die Position “Papierrechnung Oktober 2010” mit entfernt. Nett von KD.
Leider koenne man meinem Wunsch nicht nachkommen, mir mein Geld auf Wegen zukommen zu lassen, die die Uebergabe meiner Bankdaten nicht voraussetzen. Dazu sehe man sich schlicht ausserstande.

Tjo, da verhandel ich doch nicht lange und nehme das als gegeben. Grundsaetzlich habe ich dafuer natuerlich Verstaendnis, in so grossen Verwaltungsumgebungen (und KD muss RIEEEEEEEEEEEEEESIG sein) ist’s oft nicht “mal so nebenbei” einzurichten, Geld aus den Konten zu entwenden und auf irgendeine bankferne Art ausser LandesHaus zu schaffen.

Aber ebenso grundsaetzlich werde ich den Leuten von KD meine Bankdaten nicht zukommen lassen.

Patt.
Doof, dass ich dabei dennoch der Verlierer bin.

Aber was soll’s. Meine Auslagen ersetzt es ohnehin nicht, also waer’s eh nur ein Tropfen auf dem heissen Stein.
Bin mal gespannt, was die Rechnungsabteilung dazu sagt – vermutlich gibt’s fuer solche Faelle extra ein Konto auf den Cayman Islands :D

Falls jemand Interesse hat, moege er sich asap bei mir melden – ich werde die Umwidmung des Betrags als Guthaben auf ein beliebiges Kundenkonto veranlassen. Da staunen die sicher auch nicht schlecht ^^.

So long

Advertisements

Mit Tag(s) versehen:

Ein Kommentar zu “Das koennen wir leider nicht machen (KD X)

  1. […] unbeirrt haben wir beschlossen, nochmal Kabel Digital zu ordern. Ich hab ja noch Guthaben ^^. Bereits im Dezember 2010 (das ist jetzt ~5 Monate her…) habe ich bei der Hausverwaltung […]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: